Wandern im faszinierenden Kärnten: Die Tipps der Hoteliers

Wandern im faszinierenden Kärnten: Die Tipps der Hoteliers - Kinderhotel.Info

Kärnten ist bekannt für viele schöne Wanderwege. Unzählige Erlebniswege und Almwanderungen gibt es dort zu entdecken. Da nun der Herbst hereingebrochen ist und die Temperaturen angenehm für eine Familienwanderung sind, ist Kärnten sicher eine Reise wert. Wir haben die Kinderhotels in Kärnten zu den Highlights in ihrer Umgebung befragt und Tipps für abenteuerliche Wanderungen erhalten.

Wasserfall in Kärnten

Wassererlebnisweg in Greifenburg / Drautal

Das Hotel Glocknerhof weiß, dass seine Gäste den Wassererlebnisweg in die Gnoppnitzklamm besonders toll finden. Entlang einer Schlucht, die der Gnoppnitzbach geschaffen hat, umfasst der Wassererlebnisweg sieben Erlebnisbereiche zum Entdecken für die ganze Familie. Neben einem Kneipplatz und einem Erlebnisspielplatz gibt es auch Klettermöglichkeiten sowie Kindercanyoning für Mutige. Durch das Passieren von liebevoll gestalteten Stationen zum Entdecken und Probieren erfährt man auch viel Wissenswertes über das Wasser: Ob Wasser als Lebensraum, Energiequelle oder auch als Gefahrenbringer. Am Ende der Klamm gelangt man zu einer engen Schlucht mit zahlreichen bis zu 14 Meter hohen Wasserwehren, Teichen und Tümpfen. Diese Erlebniswanderung ist also ideal für kleine und große Abenteurer.

Nähere Informationen:

Gnoppnitzklamm

Wandertouren rund um den Weissensee

Rund um das Familienhotel Kreuzwirt gibt es zahlreiche Familienwanderungen und Mountainbiketouren. Die Wanderung zur „Alten Mühle“ ist eine der schönsten Rundtouren in der Umgebung. Neben Aussichtspunkten mit Blick auf kristallklare Gewässer und Bergspitzen ist das Highlight dieser Familienwanderung natürlich die immer noch funktionstüchtige „Alte Mühle“ in Unternaggl. Doch auch der Wanderweg zur Alm hinterm Brunn, die auf 1.275 m liegt, ist bei Familien sehr beliebt. Der herrliche Ausblick auf den Weissensee von unterwegs aus ist ein Naturerlebnis pur.

Nähere Informationen:

Wanderung zur Alten Mühle

Nachtrag: Die Tourismusregion Katschberg-Rennweg hat uns nachträglich noch Tipps überliefert. Diese wollen wir Ihnen natürlich keinesfalls vorenthalten.

Lama Trekking Tour

Ein besonderes Highlight in der Umgebung ist die Wandertour mit den Lamas Leo, Lenz, Chicko und Flocke. Die ca. 2-stündige Wanderung mit den ruhigen und friedfertigen Tieren führt durch Wälder und über Almwiesen. Herrlich ist natürlich auch die einmalige Aussicht auf die umliegende Bergwelt. 

Nähere Informationen:

© Tourismusregion Katschberg/Rennweg

Fischen und Wandern im Pöllatal

Im Pöllatal gibt es einen Fischteich zum Angeln sowie einen einzigartigen Bacherlebnisweg mit vielen Schautafeln zu bestaunen. Wanderer werden dort zum Beobachten, Lauschen und Staunen angeregt. Außerdem warten Spiel- und Rätselaufgaben darauf gelöst zu werden. Zudem ist das Pöllatal eines der eindrucksvollsten Natur- und Landschaftsschutzgebiete Kärntens.

Nähere Informationen:

© Tourismusregion Katschberg/Rennweg

GPS-Schatzsuche

Die GPS-Schatzsuche garantiert einen Riesenspaß für die ganze Familie. Für all jene, die bloßes Wandern in der Gegend uncool finden, gibt es nämlich das Geocaching. Dies ist eine moderne, elektronische Form der Schatzsuche mit GPS-Geräten im Handyformat. Der Schatz ist eine mit Geokoordinaten markierte und mit einem Logbuch sowie kleinen Geschenken gefüllte Box, die es aufzuspüren gilt. Ziel ist es, die am Weg versteckten Schatztruhen zu finden.

Nähere Informationen:

© Tourismusregion Katschberg/Rennweg

Die Redaktion von Kinderhotel.Info wünscht einen schönen Urlaub in Kärnten und erlebnisreiche Wanderungen mit der ganzen Familie. Mehr Informationen zu Kinderhotels in den Kärntner Bergen findet man hier: http://kinderhotel.info/familienhotel/k%C3%A4rnten/berg.

Diesen Beitrag empfehlen:

Interessante Kinderhotels:

Premium

Hier werden Premium Kinderhotels angezeigt.

mehr zu Premium