Reiterferien im Kinderhotel

Reiterferien im Kinderhotel

Hoteltipp: Familotel Landgut Furtherwirt

Unser Hoteltipp:

Familotel Landgut Furtherwirt in Kirchdorf in Tirol

Fragen? Kontaktiere uns über das Kontaktformular.

Reiterferien und Familienurlaub im Kinderhotel

„Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ – die Leidenschaft für die Reiterei wird oft schon in Kinderzeiten geweckt. Oft schon beim Ponyreiten. Schon drei- oder vierjährige Mädels und Jungs sitzen dann stolz auf dem Rücken gutmütiger Ponys, meist geführt von den nicht minder stolzen Eltern. Häufig schließt sich dann der erste Reitunterricht an, und so manche Kids bleiben dabei. Erst wird meistens an der Longe geübt. Später folgen die ersten Reitstunden, in der Gruppe oder einzeln. Manche Kinder lieben das Voltigieren, manche wagen sich später unter fachkundiger Anleitung ans Springen, werden Dressur- oder Westernreiterinnen. Mit dem Reitunterricht entwickeln sich auch die Kinder: Konzentrationsvermögen, Disziplin und Körperspannung werden trainiert.

Die wohl wichtigste Rolle spielt sicher die enge Beziehung zwischen Ross und Reiter

Ein besonderes Einfühlungsvermögen, aber auch die Kraft und Geduld, ein so großes Tier zu führen, sind gefordert. Für viele Reitbegeisterte ist diese Herausforderung das Schönste am Reiten – oft verbunden mit einem großen Verantwortungsgefühl. Das ist nicht nur bei einem eigenen Pferd oder einer Reitbeteiligung gefragt, sondern auch bei einer Reitstunde auf einem „fremden“ Pferd im Urlaub. Verantwortung übernehmen auch junge Reiter und Reiterinnen schon früh – wenn sie zum Beispiel begeistert ein Pferd striegeln, füttern oder beim Aufzäumen und Satteln helfen dürfen. Auch nach dem Reiten sind viele Kids begeistert dabei, wenn es ums Hufauskratzen, „Abäppeln“ des Reitplatzes oder Einstreuen der Stallbox geht. Dass ein Pferd kein Sportgerät ist, das nach der Reitstunde abgestellt wird, lernen kleine Reiter, wenn sie dem Tier den Schweiß abreiben. Oder wenn sie es in Wintermonaten mit der Pferdedecke vor dem Auskühlen schützen müssen. Einen Haken hat es allerdings, wenn sich Tochter oder Sohn, vielleicht auch ein Elternteil, dem Reiten verschrieben haben: Meist teilen nicht alle Familienmitglieder die Begeisterung. Das mag im Alltag zuhause einfach sein – dann geht eben ein Kind am liebsten ein- bis zweimal pro Woche zum Reiten, das andere zum Fußball, ein anderes wiederum zum Musikunterricht.


Unser Hoteltipp:

Familotel Landgut Furtherwirt
Kirchdorf in Tirol

Urlaub und Reitferien verbinden, das geht im Landgut Furtherwirt hervorragend. Davon zeugt die über 400-jahrige Tradition der Rösser an jenem Ort, an dem sich heute das komfortable Kinderhotel befindet. Beim Reit-Angebot im Furtherwirt kommt ihr als Pferdefreunde schnell ins Schwärmen. Die qualifizierten Lehrer sorgen für die Harmonie zwischen euch und dem Tier sowie für ein gutes Lernklima. Auf dem großen Reitplatz mit Bergblick könnt ihr als Anfänger erste Versuche hoch zu Ross machen und Kenntnisse über Theorie und Praxis sammeln. Wenn ihr bereits geübte Reiter oder Wiedereinsteiger seid, stehen euch Einzeltraining, eine Sitzschule und Stangenarbeit zur Verfügung. Wer sich auf dem Pferd richtig sicher fühlt, dem werden geführte Ausritte ins Gelände angeboten. Ohne Zweifel ein nicht alltägliches Highlight ist das Gespannfahren im Landgut Furtherwirt. Nicht nur, dass ihr eine Kutschenfahrt macht, ihr lernt wie man eine Kutsche lenkt. Bei den Kleinkinderreitwochen werden den jüngsten Pferdefreunden Ponys und Pferde vertraut gemacht.
Weitere Infos und Reitangebote findet ihr im Blog zum Thema: Rund um die Rösser am Landgut Furtherwirt

Zur HomepageAktuelle Urlaubsangebote
Familotel Landgut Furtherwirt in Kirchdorf in Tirol
Familotel Landgut Furtherwirt in Kirchdorf in Tirol
Familotel Landgut Furtherwirt in Kirchdorf in Tirol
Familotel Landgut Furtherwirt in Kirchdorf in Tirol
Familotel Landgut Furtherwirt in Kirchdorf in Tirol
Familotel Landgut Furtherwirt in Kirchdorf in Tirol
Familotel Landgut Furtherwirt in Kirchdorf in Tirol
Familotel Landgut Furtherwirt in Kirchdorf in Tirol
Familotel Landgut Furtherwirt in Kirchdorf in Tirol

Aber wie bringen Familien diese vielen Interessen im Urlaub unter einen Hut, beziehungsweise unter einen Reiterhelm?

Fragt man den oder die Pferdefans unter den Familienmitgliedern, wird die Antwort wahrscheinlich eindeutig sein: Auf ins Reiter- oder Pferdehotel oder auf den Ponyhof! Der Nachteil: Hier fühlen sich Reiter wohl. Aber oft wird für kleine und große Gäste mit anderen Interessen nicht allzu viel geboten. Deshalb sollte ein reiner Reiturlaub nur gebucht werden, wenn entweder die ganze Familie pferdeverrückt ist – oder wenn die jungen Reiter alt genug sind, um alleine mit Gleichaltrigen auf dem Pony- oder Reiterhof die Ferien zu verbringen. Was aber tun, wenn die ganze Familie zusammen die schönsten Wochen des Jahres erleben möchte, ohne einem oder zwei Familienmitglieder die Freude am Reiten zu nehmen?

Genau hier setzen viele Kinderhotels mit Reitangeboten an

Sie bieten für die ganz kleinen oder auch für junge „Gelegenheitsreiter“ Ponyreiten an. Wer jedoch schon mehr kann oder will, kann an der Longe geführt werden. Qualifizierte Reitlehrer bieten Gruppen- oder Einzelreitstunden an – häufig für Kinder und auch für Erwachsene. Wer Reiturlaub im Kinderhotel buchen möchte, kann aus vielen Häusern auswählen, die eigene Reitanlagen haben: zum Beispiel einen gepflegten Reitplatz und eine Reithalle. Beim „Stalldienst“ lernen die Kinder unter erfahrener Anleitung, das Pferd zu pflegen – als Arbeit empfinden die jungen Pferdefans das mit Sicherheit nicht. Viele möchten jeden Tag „ihr“ Lieblingspferd im Reitstall des Familienhotels besuchen. Einige Familien- und Kinderhotels, die keinen eigenen Reitstall haben, kooperieren eng mit einem Pferdehof oder einer Reitschule in der Nähe. Teils können sogar Reitabzeichen wie das „Kleine Hufeisen“ erworben werden. Und ein geführter Ausritt, gemeinsam mit anderen Urlaubsreitern, ist sicher ein unvergessliches Urlaubserlebnis - durch eine herrliche Wald- oder Berglandschaft, am Strand oder durch eine blühende Wiesenlandschaft. Manche Kinder- und Familienhotels sind zugleich auch Pferdehotel. Sie bieten Einstellboxen ein, wenn Urlauber ihr eigenes Ross mitbringen möchten.

Blogartikel: Rund um die Rösser am Landgut Furtherwirt

Weitere Infos und Reitangebote findet ihr im Blog zum Thema: Rund um die Rösser am Landgut Furtherwirt

Zum Artikel "Rund um die Rösser am Landgut Furtherwirt"

Geschwister oder Eltern, die lieber etwas anderes unternehmen, genießen in Kinderhotels mit Reitangeboten ebenfalls eine große Auswahl

Ob Sportplätze, Spielplatz oder Bademöglichkeiten, ob Wellness oder kulinarische Highlights... all das bieten auch viele Kinderhotels, die Reiturlaub bieten. Meist gelingt es im Urlaub auch, die Pferdefans der Familie mal von ihren vierbeinigen und langmähnigen Freunden loszueisen – denn im Urlaub haben alle ja mehr Zeit als im Alltag. Da kann Töchterchen oder Sohnemann morgens oder nachmittags reiten oder andere Reiterkids im Stall treffen… und trotzdem bleibt noch genügend Freiraum für Familienaktivitäten wie Ausflüge oder Badespaß. Oder es wird einfach mal als komplette Familie gemeinsam gespielt oder gefaulenzt! Auf ins Kinderhotel – mit Reiterhof oder Ponyreiten und vielem mehr!